Alle wichtigen Fragen und Antworten zu LNG.

Gut zu wissen

Die Vorteile von LNG sind insbesondere die niedrigen Emissionen. Dies betrifft Feinstaub, Stickoxide sowie auch CO2 und nicht zuletzt Lärm. Die Werte von Feinstaub und NOx bleiben deutlich unter der Euro-Norm VI. Feinstaubemissionen sind beim LNG-Antrieb nicht erwähnenswert. Die „leise“ LNG-Motorentechnologie erleichtert Anlieferungen außerhalb der Normzeiten.

LNG ist verflüssigtes natürliches Erdgas, das nur noch 1/600 seines gasförmigen Volumens einnimmt.

So kompakt kann Erdgas – pipelineunabhängig und wirtschaftlich effizient – über größere Strecken transportiert werden, beispielsweise von Afrika oder Amerika nach Europa. Das bedeutet hohe Preisstabilität und Krisenunabhängigkeit. Darüber hinaus eröffnet es LKW-Flotten-Betreibern die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge mit ausreichend Erdgas zu betanken um auch weitere Strecken* zurücklegen zu können.

Vorteile von monovalenten Gasfahrzeugen

Da kein Diesel mehr verbrannt wird, sondern nur noch LNG, ergeben sich größere Einsparungen bei den Kraftstoffkosten. Darüber hinaus kommen die mit LNG verbundenen Umweltvorteile bei reinen LNG-Fahrzeugen stärker zum Tragen. Das Potential von LNG kann bei monovalenten Gas-Fahrzeugen somit zu 100% ausgeschöpft werden.

LNG selbst ist nicht brennbar

In einem bestimmten Mischungsverhältnis mit Sauerstoff kann sich Erdgas entzünden. LNG selbst ist jedoch nicht brennbar – die hohe Dichte bei niedriger Temperatur verhindert dies. Entweicht LNG oder wird ungewollt verschüttet, ist dies für die Umwelt unbedenklich. In relativ kurzer Zeit verdampft es und verliert sich – anders als LPG – in der Atmosphäre, da es leichter ist als Luft. Aus dem selben Grund ist gewährleistet, dass die Flüssigkeit nicht ins Erdreich eintritt. Wie jeden anderen Kraftstoff auch sollte man LNG mit Bedacht handhaben. Ein höheres Risiko als beispielsweise bei Diesel besteht jedoch nicht.

LNG-Tankstellennetz in Deutschland

Zurzeit gibt es in Deutschland kaum öffentliche LNG Tankstellen. Die Politik hat sich jedoch verpflichtet dafür zu sorgen, dass ein europaweites LNG Tankstellennetz für den Fernverkehr aufgebaut wird. Wir von LIQVIS werden, entsprechend des Bedarfs unserer Kunden, zusätzlich LNG-Tankstellen errichten und damit aktiv unseren Teil zum künftigen Tankstellennetz beitragen. Zudem liegt hier ein Vorteil für Sie: Melden Sie sich bei uns und beeinflussen Sie die Standortwahl für den Aufbau der LNG-Infrastruktur. In dieser frühen Phase ist LNG als Kraftstoff vor allem für Flottenbetreiber interessant, die feste Strecken fahren und/oder täglich mit Ihren Fahrzeugen zum Betriebshof zurückkehren.

Betankung LNG vs. Dieselkraftstoff

Die Betankung von LNG ist im Vergleich zur Betankung eines Fahrzeuges mit Dieselkraftstoffes geringfügig länger. Wesentlicher Unterschied hierzu ist lediglich die feste Abfolge der einzelnen Arbeitsschritte sowie das unabdingbare tragen der persönlichen Schutzausrüstung. Unser Sales Team berät Sie hier gerne zu allen Fragen rund um dieses Thema.

Berechnen Sie Ihre Ersparnis jetzt online

Ein Wechsel auf LNG lohnt sich auch wirtschaftlich. Die genauen Parameter bestimmen Sie. Rechnen Sie Ihre Ersparnis mit unserem komfortablen TCO-Rechner und überzeugen Sie sich selbst.
(Liqvis garantiert keine Richtigkeit und Vollständigkeit der Werte)